22.03.2016 Urteil & Verfahrensbeendigung LG Berlin: Urteil im Prozess um die Tötung eines Türste

Das Landgericht Berlin - 22. Strafkammer - hat die Angeklagten im Prozess um die Tötung eines Türstehers vor der Berliner Diskothek "Soda Club" in den wesentlichen Anklagepunkten freigesprochen. Den Angeklagten - mutmaßlichen Mitgliedern der Rockergruppierung "Hells Angels" - war u.a. vorgeworfen worden, am 01.09.2013 aus Rache den Türsteher Sebastian K. erschossen zu haben. Nach 60 Verhandlungstagen und der Anhörung von 122 Zeugen ist das Gericht zu dem Ergebnis gekommen, dass den Angeklagten Rene P. (32 Jahre), Dennis Sch. (30 Jahre) und Thomas F. (33 Jahre) die Tat nicht mit der für eine Verurteilung erforderlichen Sicherheit nachzuweisen sei. Zwar habe es einen Zeugen vom Hörensagen gege

AG München: Butterflymesser sind Waffen!

Der verurteilte Heranwachsende war am 29.09.2015 mit einem Bekannten in der Franzstraße in München-Schwabing unterwegs. Auf dem Bürgersteig vor einem Gasthaus forderte er einen 25-jährigen Studenten, der dort gerade eine Zigarette rauchte, wiederholt auf, ihm eine Zigarette zu geben. Der Student sagte zu ihm: Es kann nicht sein, dass man so nach einer Zigarette fragt!. Daraufhin ging der verurteilte Schüler mit seinem Begleiter weiter. Kurze Zeit später kam er mit dem Freund zurück und forderte von dem Studenten erneut Zigaretten. Dieser sagte ihm, dass er keine Zigaretten habe. Daraufhin zog der Schüler ein Butterflymesser aus der rechten Hosentasche und klappte es mit einer Schwingbewegung

Neue Beiträge
Archiv

Rechtsanwaltskanzlei Minas

Frankfurter Str. 61

63067 Offenbach am Main

Telefon: +49(0)69 95 64 97 86

Fax: +49(0)69 95 64 97 85

kontakt@ kanzlei-minas.de

Bürozeiten

Montag - Freitag

09:00 Uhr - 13:00 Uhr und

14:00 Uhr - 18:00 Uhr

sowie nach telefonischer Vereinbarung.

Copyright © 2012 - 2020 Rechtsanwaltskanzlei Minas. Site Designed by I-POP DESIGN. All Rights Reserved.